Nordheide/Schneverdingen

Willes´S Gasthaus

Weiter geht es aus Buchholz in der Norheide kommend, auf der B3 in Richtung Schneverdingen. Je nach dem, von wo man kommt, da das Gasthaus Wille an einer große Kreuzug liegt, wurde Wille in Welle schon früher als das Tor zur Lüneburger Heide bezeichnet.

Ein urgemütlicher Landgasthof dessen vortreffliche Küche weitreichend bekannt ist. Die deutsche Gastronomie hat hier im Landkreis einige gute Adressen zu verzeichnen. Ob bodenständig, rustikal oder auch gerne mal leicht gehoben, die Landgastronomie hat für jeden Geschmack und Geldbeutel immer etwas Besonderes. In Tostedt sind Bostelmann‘s Hotel & Restaurant und Zum Meierhof zu empfehlen, in Kakenstorf das reetgedeckte Gasthaus Zum Estetal. Bei Kakenstorf quert die Este die B 75 und fließt durch die Heide in ein Wehr nach Bötersheim. Das kleine Künstlerdorf ist bekannt für sein Musikfestival und

Heidebach

Heidebach

eine der wenigen 1.000 jährigen Eichen. Grundsätzlich zeigt sich die Nordheide sehr facettenreich, präsentiert viele, kleine zauberhafte Orte, in denen die Gastronomen Sie ehrlich verwöhnen. Besonders die Fahrradfahrer haben die Gastronomen und Gastronominnen in Ihr Herz geschlossen. Gut ausgebaute Radwege entlang der Este laden ein um zu ausgedehnten Radwanderungen in die Pedale zu treten, der eine oder andere Biergarten ist für eine Rast immer eine gute Anlaufstelle. Die schöne Natur ist für alle eine Bereicherung und lädt zum erkunden ein.

Schreibe einen Kommentar